Psychologe (w/m/d)

AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS

05. Februar 2019

Für die Psychoonkologie suchen wir einen Psychologen (w/m/d) in Teilzeit ab dem 01.08.2019.

Spitzenmedizin mit menschlicher Zuwendung verbinden – das ist unser tägliches Ziel im AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS. Als Akademisches Lehrkrankenhaus und Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit rund 630 Betten und mehreren Kompetenzzentren nehmen wir einen überregionalen Versorgungsauftrag wahr und gehören zu einer der führenden medizinischen Einrichtung im Rhein-Main-Gebiet.

Sie übernehmen die psychoonkologische Beratung unserer Tumorpatienten und ihrer Angehörigen, die Bedarfsdiagnostik sowie die Dokumentation. Sie beraten das interdisziplinäre Behandlungsteam hinsichtlich der Patientenversorgung und beteiligen sich an Fortbildungs- und Patientenveranstaltungen.

Was erwartet Sie?

  • Eigenverantwortliches Arbeiten im Rahmen einer fundierten psychoonkologischen Konzeption
  • Mitarbeit an Forschungsprojekten oder Pro-motionsmöglichkeit
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung psychoon-kologischer Versorgungskonzepte
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • langfristige Perspektiven
  • Tarifliche Vergütung nach AVR.HN
  • Supervision und Intervision

Was sollten Sie mitbringen?

  • Abgeschlossenes Studium (Diplom/Master) der Psychologie sowie abgeschlossene oder begonnene psychoonkologische oder psycho-therapeutische Weiterbildung
  • Relevante Berufserfahrung
  • Hohe Belastbarkeit und Selbstreflexion im Umgang mit existentiellen Krisen und körper-lichem Leid
  • Fähigkeit zur Selbststeuerung und Arbeit im Team
  • Flexibilität entsprechend der Arbeit in einem Akutkrankenhaus

Von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwarten wir, dass sie unsere Werte und unsere christlich-diakonische Ausrichtung unterstützen.

Bewerben Sie sich jetzt!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Konfession über unser Online-Bewerberportal.

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Claudia Gutmann, Leitung Psychoonkologie, unter T (069) 95 33 – 25 68 gerne zur Verfügung.