Medizin & Pflege im Dialog: Orthopädische Gelenkerkrankungen

16. April 2024

Orthopädische Gelenkerkrankungen – Konservative und operative Therapie bis zur Endoprothetik

Referent: Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Stefan Rehart, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Termin: Dienstag, 16. April 2024, 18.00 Uhr

Thema: Orthopädische Gelenkerkrankungen – Konservative und operative Therapie bis zur Endoprothetik

Starke Schmerzen und eingeschränkte Beweglichkeit: Gelenke nutzen sich mit zunehmendem Alter ab und können zu Problemen führen. Besonders häufig tritt Gelenkverschleiß an Knie, Hüfte oder Schulter auf. Welche Möglichkeiten es gibt, die Beweglichkeit des betroffenen Gelenks zu verbessern, das erläutert Prof. Dr. med. Stefan Rehart beim nächsten Vortrag in der Reihe „Medizin & Pflege im Dialog“. Der Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Agaplesion Markus Krankenhaus erläutert dabei neben konservativen und medikamentösen Therapieansätzen auch operative Behandlungsmöglichkeiten. Schließlich geht es auch um die Frage, ab wann Betroffene ein künstliches Gelenk in Betracht ziehen sollten.

Anmeldung: Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungsort: AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS, Aula im Konferenzzentrum (Haus F), Wilhelm-Epstein-Straße 4, 60431 Frankfurt am Main

 
Vortragsreihe Medizin & Pflege im Dialog

Komplexe Themen leicht verständlich erklärt: Bei unseren kostenlosen Info-Veranstaltungen der Reihe Medizin & Pflege im Dialog möchten wir Patientinnen und Patienten, Angehörigen und allen Interessierten Einblicke in die verschiedenen Behandlungsbereiche unserer Kliniken geben. Unsere Expertinnen und Experten aus dem AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS und dem AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS erläutern in spannenden Vorträgen die unterschiedlichsten Themen aus Medizin und Pflege. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!