Kontakt

AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS
Pneumologie

Im Prüfling 21-25
60389 Frankfurt am Main

(069) 46 08 - 0
(069) 46 08 - 323
johannes.elzer@fdk.info
  • Sektionsleiter Pneumologie
    Dr. med. Johannes Elzer
  • Weitere Mitarbeiter
    Dr. med. Galpal
  •  

Praxis Dr. med. Keller

Usinger Straße 5
60389 Frankfurt am Main

(069) 59 27 66
(069) 55 66 73
info@praxis-ckeller.de
www.praxis-ckeller.de
  • Dr. med. Claus Keller

Pneumologie

Bei unserer Abteilung für Pneumologie (Lungenheilkunde) am AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS handelt es sich um eine Hauptabteilung. Das bedeutet, dass die ärztliche Betreuung durch im Krankenhaus angestellte Fach- und Assistenzärzte erfolgt. Nichtsdestotrotz besteht eine enge Kooperation mit der pneumologischen Praxis Dr. Keller, in der sämtliche Lungenfunktionsprüfungen (Bodyplethysmografie mit Provokation / Bronchospasmolyse, Diffusionstestung, Allergiediagnostik) durchgeführt werden.
 

Leistungen

Mit unserer Abteilung bieten wir eine pneumologische Basisversorgung an. Unsere Schwerpunkte liegen in der Behandlung und Diagnostik bei akuten und chronischen Atemwegserkrankungen wie Asthma und COPD, infektiologischen Lungenerkrankungen (z.B. bakterielle Lungenentzündung, Tuberkulose), Abklärung von Lungengerüsterkrankungen (z.B. Lungenfibrosen) und unklaren Lungenrundherden bei v.a. Lungenkrebs.

Neben der Lungenfunktionsprüfung und internistischen Basisuntersuchungen (EKG, Labor) führen wir diagnostische und therapeutische Lungenspiegelungen sowie endobronchialen Ultraschall (Bronchoskopie, EBUS) zur Probengewinnung aus Lymphknoten im Mittelfellraum durch.

Spezielle bronchoskopische Verfahren (endoskopische Lungenvolumenreduktion, endobronchiale Thermoplastie, Stents) sowie Beatmungseinstellungen (NIV) werden bei uns nicht durchgeführt.


Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Die Behandlung von Lungen- oder Rippenfellkrebs erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der onkologischen Praxis am AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS › sowie der Klinik für Thoraxchirurgie am AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS ›. Individuelle Fälle werden wöchentlich im interdisziplinären Tumorboard besprochen. Sollte eine ambulante Krebsbehandlung oder eine ambulante allgemeine lungenärztliche Behandlung nötig sein, kann diese zeitnah und auf hohem medizinischen Niveau in der onkologischen Praxis oder in der Praxis Dr. med. Keller erfolgen.

 

Weitere Informationen

  • Notfalleinweisungen
    außerhalb der Regelarbeitszeit (Montag bis Freitag, 08.00 bis 16.00 Uhr) können über die Pforte erfolgen: T (069) 46 08 - 0
  • Geplante Aufnahmen
    erfolgen über die Bettendisposition: T (069) 46 08 - 420
  • Bitte geben Sie Ihren Patientinnen und Patienten wenn vorhanden aktuelle CT- / Röntgenuntersuchungen auf CD mit Befund, einen aktuellen Medikations- und Dauerdiagnoseplan sowie vorhandene Arztbriefe mit