Kontakt
AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS
Cardiac Arrest Center

Im Prüfling 21-25
60389 Frankfurt am Main

T (069) 46 08 - 0

Ihre Ansprechpartner
Julia Hahnemann

Julia Hahnemann

Intensivmedizin

Prof. Dr. med. Thomas Voigtländer

Prof. Dr. med. Thomas Voigtländer

Kardiologie

Schnelle Hilfe bei Herz-Kreislauf-Stillstand: Cardiac Arrest Center

Das AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS ist seit 2021 vom Deutschen Rat für Wiederbelebung als Cardiac Arrest Center zertifiziert. Damit zählen wir zu den wenigen Krankenhäusern in Deutschland, die auf die Weiterbehandlung von Patienten nach einem Herz-Kreislauf-Stillstand spezialisiert sind. Mehr als 80.000 Menschen in Deutschland erleiden pro Jahr einen Herz-Kreislauf-Stillstand außerhalb eines Krankenhauses. In solchen Notfällen zählt jede Sekunde, um das Überleben des Patienten zu sichern. Für die Prognose ist neben der schnellen Wiederbelebung vor Ort insbesondere die Weiterbehandlung in einer spezialisierten Klinik wie der unseren entscheidend.

In unserem Cardiac Arrest Center arbeitet ein interdisziplinäres Team aus Intensivmedizinern, Anästhesisten, interventionellen Kardiologen, Neurologen sowie speziell geschulten Mitarbeitern der Chest Pain Unit › , der Intensivstation › und des Herzkatheterlabors eng zusammen, um reanimierte Patienten nach einem Herz-Kreislauf-Stillstand optimal zu diagnostizieren und zu therapieren. Das Cardiac Arrest Center bildet eine optimale Ergänzung zu unserer großen Chest Pain Unit, in der wir jährlich mehr als 4.000 Patienten mit Herznotfällen wie einem Herzinfarkt oder einer schwerwiegenden Herzrhythmusstörung versorgen.

Laut einer Empfehlung des Deutschen Rats für Wiederbelebung sollen reanimierte Patienten in spezialisierten Kliniken – den sogenannten Cardiac Arrest Centern – behandelt werden. Der Grund: Das Überleben und die neurologische Prognose der Betroffenen sind ganz wesentlich von der Fachkompetenz und der Ausstattung der weiterbehandelnden Klinik abhängig. Nicht selten kommt es bei reanimierten Patienten im weiteren Verlauf zu Komplikationen wie akuter Herzinsuffizienz, Nierenversagen oder Beatmungsproblemen. Hier ist eine schnelle und kompetente Hilfe erforderlich. Unser Ziel ist es, kritisch kranke Patienten nach einem Herz-Kreislauf-Stillstand mittels fachübergreifender Versorgung so zu stabilisieren, dass eine Entlassung mit guter Prognose möglich ist.

Zertifikat

Um die Auszeichnung als Cardiac Arrest Center vom Deutschen Rat für Wiederbelebung zu erlangen, müssen umfangreiche Voraussetzungen erfüllt sein. Dazu gehören neben der fachlichen Expertise und schnellen, standardisierten Abläufen auch die 24-Stunden-Bereitschaft des Herzkatheterlabors und das Bereithalten eines Betts auf der Intensivstation. All diese Strukturen sind im AGAPLESION BETHANIEN KRANKENHAUS gegeben und gewährleisten die qualifizierte Behandlung von Patienten nach einem Herz-Kreislauf-Stillstand.